Welti Ic (Trioplan/Vebur)(Prägung Rückteil)


Handelsname

Welti Ic (Trioplan/Vebur)(Prägung Rückteil)

Typ

Balgen-Klappkamera

ApparateNr.

9734C

Hersteller

Welta Kamerawerke Freital

Herstellungszeitraum

1954 - 1957

Kadlubek-Nr.

WEL0640

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36; 135

Verschluss

Verschluss

Zentralverschluss "Vebur", 3 Sektoren

Verschlusszeiten

T/B - 1/250

Hersteller

Zeiss Ikon Dresden

Objektiv

Name

Trioplan 2,9/50 V

Nummer

1627758

Hersteller

Meyer Optik Görlitz

Bauzeitraum

1956

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

2,9 - 16

Blendentyp

NB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Schneckengang-Einstellung, Entfernung in m rote Gravur, Gütezeichen 1

Sonstiges

Beschreibung

Leichtmetallgussgehäuse schwarz beledert, optischer verstellbarer Durchsichtssucher mit Parallaxenausgleich, Stativanschluss 3/8 inch, Anschluss für Drahtauslöser, Doppelbelichtungssperre, Bildzählwerk einstellbar, Schneckengang-Fokussierung 1 m- unendlich, angelenktes Rückteil mit Tiefenschärfetabelle in deutsch, Gehäuseauslöser, Zubehörsteckschuh, Kamerabezeichnung rechts vorn am Oberteil graviert(schwarz), Verschlusskennzeichnung mit Ernemannturm und Gütezeichen '1', Blitzanschluss am Verschluss, Frontlinse herausschraubbar, Verschluss zwischen den Linsen angeordnet, Prägung Rückteil: 'MADE IN GERMANY', Gütezeichen '1' und Betriebsnummer '12/0661' (Welta), Prägung 'Welta' am Deckel vorn, Abmessungen: 50(91)x123x88 mm, Gewicht ohne Film: 523 g, Preis(1956/1957): 159,00 DM(DDR),