Beirette 35 (Meritar/Priomat)


Handelsname

Beirette 35 (Meritar/Priomat)

Typ

Sucherkamera

ApparateNr.

ohne

Hersteller

VEB Kamerafabrik Freital (ehemals W. Beier KG)

Herstellungszeitraum

1987 - 1989

Kadlubek-Nr.

BEI0170

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Priomat-Zentralverschluss, 2 Sektoren

Verschlusszeiten

B - 1/125

Hersteller

VEB Kamerafabrik Freital Objekt 4 (ehemals Gebr. Werner, Tharandt)

Objektiv

Name

Meritar 2,8/45

Nummer

ohne

Hersteller

Ludwig, Weixdorf

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

2,8 - 22

Blendentyp

NB

Brennweite

45 mm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Kunststoff schwarz, Frontfokussierung mit Angabe in m, Tiefenschärfeanzeige

Sonstiges

Beschreibung

Kunststoffgehäuse mit schwarzem genarbten Kunstleder bezogen, Tubus genarbt, Ober- und Unterteil Kunststoff schwarz, Blitzschuh mit Mittenkontakt, Bildzählwerk (großes Fenster), Rückspulkurbel aus Kunststoff, Doppelbelichtungssperre, Schnellaufzug aus Kunststoff, Stativanschluss 1/4', Tiefenschärfeanzeige, Tubus profiliert, Drahtauslöseranschluss, Gehäuseauslöser, Symboleinstellung für Blenden, optischer Sucher, Druckknopf zur Rückspulfreigabe unten, Name vorn rechts, Rückteil klappbar, links Trageöse, großes Bildzählwerk, ohne Blitzbuchse, Kunststoffeinstellringe für Zeit und Blende, halbautomatische Belichtungssteuerung mit eingebauten CdS-Belichtungsmesser mit 2 Kopfzellen LR 44, Rot/Grün-Ampel zum Belichtungsabgleich durch zwei Mini-LEDs neben dem Sucher, Vorstellung auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1987, Neupreis: 215,00 M(DDR), LxBxH: 67x115x77 mm, Gewicht ohne Film: 216 g