Rollei 35 (Germany, chrom)


Handelsname

Rollei 35 (Germany, chrom)

Typ

Suchertubuskamera

ApparateNr.

3187159

Hersteller

Rollei-Werke Franke & Heidecke, Braunschweig

Herstellungszeitraum

1968-1971

Kadlubek-Nr.

ROL0200

Filmformat

Kleinbildfilm-24 X 36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Rollei-Zentralverschluss-Compur

Verschlusszeiten

B - 1/500 sec

Hersteller

Friedrich Deckel, München

Objektiv

Name

Tessar 3,5/40

Nummer

5105742

Hersteller

Carl Zeiss Oberkochen

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

3,5 - 22

Blendentyp

RB

Brennweite

40 mm

Linsenanzahl

4

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu und Kunststoff, Tiefenschärfeanzeige, Entfernungsanzeige in m und feet, Objektiv versenkbar, Verschluss im Objektivgehäuse, Blendeneinstellung am Kameragehäuse rechts vorn,

Sonstiges

Beschreibung

Aluminium-Druckguss-Gehäuse schwarz beledert, Deckel Messing verchromt, CdS-Belichtungsmesser mit Nachführzeiger von Gossen, Drahtauslöseranschluss, Stativanschluss 1/4', Sperre gegen unbelichteten Filmabschnitt, Schnellaufzug, Bildzählwerk unten, Blitzschuh mit Mittenkontakt unten, Rückspulkurbel unten, Filmmerkscheibe vorn, Leuchtrahmensucher, Trageöse rechts, Filmempfindlichkeitseinstellung DIN 15...33(ASA 25.....1600), Rückwandverschluss Typ 2, Internes Aufzugsgetriebe aus Kunststoff, Batterie PX13 (PX625), Batterieaufnahme innen, Rollei-Code: PR 460/1b, Fertigung: ca. 304000 Stück, LxBxH: 42x99x69 mm, Gewicht ohne Film : 364 g Neupreis: ca. 480,00 DM(BRD), Vorstellung auf der Photokina 1966,