Adina (Adinar/Compur)


Handelsname

Adina (Adinar/Compur)

Typ

Laufbodenkamera mit Faltenbalg

ApparateNr.

ohne

Hersteller

Rodenstock München

Herstellungszeitraum

ca. 1930

Kadlubek-Nr.

ADI0010

Filmformat

Rollfilm 127(A8), 4x6,5 cm

Verschluss

Verschluss

Zentralverschluss "Compur", Spannverschluss, 3 Sektoren

Verschlusszeiten

T/B - 1/300

Hersteller

Friedrich Deckel, München

Objektiv

Name

Adinar-Anastigmat 4,5 9 cm

Nummer

26923

Hersteller

Optische Werke G. Rodenstock, München

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

4,5 - 32

Blendentyp

NB

Brennweite

9 cm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

Keine Angabe

Besonderheiten

Keine Angabe

Sonstiges

Beschreibung

Blechgehäuse rund schwarz beledert, Rahmenklappsucher , klappbarer Brillantsucher, Drahtauslöseranschluss, Aufstelllasche, 'Adina'-Prägung im Leder vorn rechts, 2x Stativanschluss 3/8 inch, Rückseite klappbar mit rotem Filmsichtfenster, Entfernungseinstellung über Laufbodenverstellung mit Hebel und Anzeige rechts am Laufboden, einfacher Auszug, Frontlinse herausschraubbar, Abmessungen geschlossen: 146 x 78 x 35 mm, Abmessungen geschlossen: 146 x 78 x 117 mm, Gewicht: 436 g,