BCC elektronic (RH231)


Handelsname

BCC elektronic (RH231)

Typ

einäugige Spiegelreflex

ApparateNr.

8320060

Hersteller

Pentacon Dresden

Herstellungszeitraum

1988 - 6/1990 (diese Kamera 1988)

Kadlubek-Nr.

KWE1391

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

quer zum Film ablaufender Stahllamellenschlitzverschluß

Verschlusszeiten

B - 1/1000

Hersteller

Keine Angabe

Objektiv

Name

Pentacon-Prakticar 1:1,8 f=50 mm MC

Nummer

8028650

Hersteller

Meyer-Optik Görlitz (IOR Rumänien)

Bauzeitraum

ab 1979; Jahr im Fabrikationsbuch nicht ausgewiesen

Anschluss

Pentacon-Bajonett

Kadlubek-Nummer

KWD2340

Blenden

1,8 - 16

Blendentyp

ADB/RB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

6

Linsengruppen

4

Besonderheiten

mit elektrischer Blendenwertübertragung; Alu schwarz, Tiefenschärfeanzeige, Entfernung in m und ft(grün), Preis: 305 Mark

Sonstiges

Beschreibung

Leichtmetall-Kameragehäuse mit schwarzer glatter Belederung, Trageösen, Stativanschluss 1/4', Rückwand angelenkt, Kameradeckel schwarz, Sucher mit Umkehrprisma, Fresnellinse, Schnittbildentfernungsmesser (Tripelmesskeil) Mikroprismenraster und Mattscheibenring, Batteriekontrolle 'Check', Drahtauslöseranschluss, elektrische Blendenwertübertragung, TTL-Lichtmessung bei offener Blende, Anzeige der Belichtungsinformationen im Sucher, Batterie Varta 4034 PX, 28PX, Mallory PX28, Ucar Prof 544, ohne Abblendtaste, Objektivanschluss: Pentacon-B-Bajonett, Schnellaufzug, Bildzählwerk, ohne Selbstauslöser, Auslöserarretierung, ohne Abblendtaste, System-Blitzschuh mit 2 Mittenkontakte, Rückspulkurbel, Filmempfindlichkeitseinstellung, PL-Ladesystem, Gehäuse mit Carl-Zeiss-Jena Prägung vorn links, Gehäuseboden mit Prägung, 'Made in German Democratic Republic', LxBxH: 54(86)x142x90 mm, Gewicht ohne Film : 640 g, Gewicht: 461 g (ohne Objektiv)