Reflekta (Meritar/Prontor ll)


Handelsname

Reflekta (Meritar/Prontor ll)

Typ

Spiegelreflex-zweiäugig

ApparateNr.

ohne

Hersteller

Kamera-Werk-Tharandt (ehemals C. Richter, Tharandt)

Herstellungszeitraum

1949

Kadlubek-Nr.

WEL0380

Filmformat

120er Rollfilm 6x6

Verschluss

Verschluss

Prontor II, 5 Sektoren, Spannverschluss

Verschlusszeiten

T/B - 1/250

Hersteller

Alfred Gauthier GmbH, Calmbach

Objektiv

Name

Meritar 3,5/7,5 cm

Nummer

Aufnahme: 662233 und Sucher: 666166

Hersteller

Ernst Ludwig, Weixdorf

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

3,5 - 16

Blendentyp

NB

Brennweite

7,5 cm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Frontlinsen herausschraubbar, Schneckengang-Fokussierung, 1. Objektiv für Verschluss, 2. Objektiv für Sucher, beide Objektive gekuppelt und Alu,

Sonstiges

Beschreibung

Blechgehäuse schwarz beledert, Gehäusetyp II, ohne Blitzanschluss, faltbarer Lichtschachtsucher mit Lupe, Tiefenschärfetabelle auf der Rückseite des Lichtschachtes in deutsch, Stativanschluss 3/8', seitliche Trageösen, Bildkontrollfenster verschließbar, Filmtransportknopf aus Metall, angelenktes Rückteil, Frontlinsen herausschraubbar, Schriftzug 'Reflekta' in Schreibschrift vor dem Lichtschacht, manuelle Schneckengang-Fokussierung, Vorlaufwerk, Frontauslöser, Gewicht 750 g, Höhe 132 mm, Breite 88 mm, Tiefe 101 mm Der Name 'Reflekta' wurde 1949 eingeführt, davor war die Bezeichnung 'Reflecta',