Exa 1961 (RH 050), (Bodenprägung)


Handelsname

Exa 1961 (RH 050), (Bodenprägung)

Typ

einäugige Spiegelreflex

ApparateNr.

565172

Hersteller

Ihagee Kamerawerk Dresden

Herstellungszeitraum

9/1960 - 8/1962

Kadlubek-Nr.

IHA2120

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Klappverschluss

Verschlusszeiten

B - 1/150

Hersteller

Keine Angabe

Objektiv

Name

Tessar 2,8/50

Nummer

5996698

Hersteller

Carl Zeiss Jena

Bauzeitraum

1960

Anschluss

Exakta-Bajonett

Kadlubek-Nummer

IHG0640

Blenden

2,8 - 22

Blendentyp

RB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

4

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Tiefenschärfeskala, Gütezeichen Q, Entfernungsangabe in m und feet(rot), gesamter Herstellungszeitraum 1956-1969,

Sonstiges

Beschreibung

Leichtmetallguss-Gehäuse, schwarz genarbt beledert, Stativanschluss 3/8 inch, auswechselbares Prisma '2 Leder' Typ 4c, mit Schnittbildentfernungsmesser, Exa-Bajonett, Blitzkontakte F und X rechts (2 Blitzbuchsen), Bildzählwerk einstellbar, Doppelbelichtungssperre, Rückwand angelenkt und abnehmbar, Aufzugs- und Rückspulknopf mit konzentrischen Kreisen, Exa-Bajonett ohne Außenbajonett, Stift zur Abnahme der Rückwand, Verschlussarretierung, Drahtauslöseranschluss, Gehäusekanten verchromt, Trageösen, Prägung am Boden: Betriebs-Nr. 3404/60 Gütezeichen '1', Made in Germany, 'Exa' in Schreibschrift als Schild auf die Frontplatte geklebt, Gravur-Frontplatte: 'IHAGEE DRESDEN', LxBxH: 81x131x95 mm, Gewicht ohne Film : 649 g, Gewicht(ohne Objektiv): 555 g, Neupreis 1960 mit Tessar: 221,00 DM(DDR), Neupreis 1961/62: 112,00 DM(DDR)-Gehäuse, mit Meritar 164,00 DM(DDR), mit Trioplan 164,00 DM(DDR), mit Tessar 205,00 DM(DDR),