EXA ll (RH063) (Prisma mit Messlupe)


Handelsname

EXA ll (RH063) (Prisma mit Messlupe)

Typ

einäugige Spiegelreflex

ApparateNr.

267603

Hersteller

Ihagee Kamerawerk Dresden

Herstellungszeitraum

8/1960 - 5/1963

Kadlubek-Nr.

IHA2200

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Schlitzverschluss(Tuch), quer zum Film ablaufend

Verschlusszeiten

B - 1/250

Hersteller

Keine Angabe

Objektiv

Name

Tessar 2,8/50

Nummer

6346095

Hersteller

Carl Zeiss Jena

Bauzeitraum

1961

Anschluss

Exakta-Bajonett

Kadlubek-Nummer

IHG0640

Blenden

2,8 - 22

Blendentyp

RB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

4

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Tiefenschärfeanzeige, Entfernungsskala in m und feet(rot), gesamter Herstellungszeitraum 1956-1969, Gütezeichen Q, Preis-ab 1960: 71,00 DM(DDR)

Sonstiges

Beschreibung

Gussgehäuse mit schwarzer genarbter Belederung, Umkehrprisma mit Messlupe fest eingebaut, Wechselobjektiv, Trageösen, Frontblende chrom, Exa-Bajonett mit Außenbajonett, Filmmerkscheibe links, Schnellaufzug, Blitzkontakt, Zubehör Blitzschuh, Trageösen, Bildzählwerk einstellbar, Stativanschluss 1/4', abnehmbare und angelenkte Rückwand, Drahtauslöseranschluss, Doppelbelichtungssperre, Verschlussarretierung hinten, ohne Rückspulkurbel, Gravur auf Deckkappe 'Ihagee DRESDEN' ohne Rahmen, Sperrklinke flach Kameraname als Gravur in Schreibschrift auf dem Kameradeckel vorn, Gehäusekanten verchromt, Rückteil alte Ausführung wie Exa 0 oder I aber mit Stift abnehmbar, Prägung Kameraboden Gütezeichen 'Q' und 'DDR', Neupreis 1961/62: 228,00 DM(DDR)-Gehäuse, mit Meritar: 280,00 DM(DDR), mit Domiplan: 312,00 DM(DDR), mit Tessar(RB): 321,00 DM(DDR), mit Pancolor (VSB): 523,00 DM(DDR), mit Biotar: 533,00 DM(DDR), Bereitschaftstasche: 27,00 DM(DDR), LxBxH: 82x131x98 mm, Gewicht ohne Film : 757 g, Gewicht(ohne Objektiv): 663 g,