EXA I (RH 051)


Handelsname

EXA I (RH 051)

Typ

einäugige Spiegelreflex

ApparateNr.

139894

Hersteller

Ihagee Kamerawerk Dresden

Herstellungszeitraum

9/1962-11/1963

Kadlubek-Nr.

IHA2130

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Klappverschluss

Verschlusszeiten

B - 1/175

Hersteller

Keine Angabe

Objektiv

Name

Meritar 2,9/50

Nummer

1374317

Hersteller

Ernst Ludwig Optisches Werk Weixdorf

Bauzeitraum

1959 -1963

Anschluss

Exakta-Bajonett

Kadlubek-Nummer

IHG0450

Blenden

2,9 - 16

Blendentyp

VB/NB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Tiefenschärfeanzeige, Entfernungsanzeige in m und Feet(rot), Preis-ab 6/1960: 43.50 DM(DDR),

Sonstiges

Beschreibung

Gussgehäuse mit schwarzer Belederung, auswechselbares Prisma '3 Leder' Typ 9a mit Schnittbildentfernungsmesser Mattscheiben- und Mikroprismenring, Frontblende chrom, Stativanschluss 1/4' roter Punkt zur Rückwandentriegelung, Exa-Bajonett ohne Außenbajonett, Blitzkontakt vorn rechts, Bildzählwerk, ohne Trageösen, Doppelbelichtungssperre, Drahtauslöseranschluss, Verschlussperre hinten links, Zubehörschuh, 2 Nieten am Kameraboden zur Rückwandverriegelung, Merkscheibe für Filmempfindlichkeit und Filmart, 2 runde Scheiben als Spulengegenlager, 'EXA I' in Druckschrift als Schild auf die Halterung am Deckel geklebt, Prägung Rückwand: Gütezeichen '1', Gravur 'A' und 'Z' an Rückwandverriegelung, Gravur neben Bildzählwerk 'Ihagee DRESDEN', LxBxH: 82x132x98 mm, Gewicht ohne Film: 740 g, Gewicht(ohne Objektiv): 645 g, Preis-1960: Gehäuse mit Lichtschacht 118,00 DM(DDR) Gehäuse ohne Sucher 92,50 DM(DDR), Preis 1961 mit Bereitschaftstasche und Meritar: 191,00 DM(DDR)