Certo-matic


Handelsname

Certo-matic

Typ

Sucherkamera

ApparateNr.

ohne

Hersteller

Certo-Camera-Werk Dresden

Herstellungszeitraum

1962 - 1965

Kadlubek-Nr.

CER0251

Filmformat

Rollfilm 6x6/120

Verschluss

Verschluss

Einfachverschluss

Verschlusszeiten

B - Moment(1/50 - 1/60 sec)

Hersteller

Keine Angabe

Objektiv

Name

Meniscus

Nummer

Keine Angabe

Hersteller

Keine Angabe

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

8 - 16

Blendentyp

verstellbare L-Segmente

Brennweite

75 mm(vermutlich eher 70 mm)

Linsenanzahl

1

Linsengruppen

1

Besonderheiten

Alu, Tiefenschärfeangabe, Entfernungsangabe in m, Frontfokussierung mittels Symbole, Blendeneinstellung mittels L-Segmente,

Sonstiges

Beschreibung

Metallspritzgussgehäuse schwarz beledert, Blitzkontakt vorn am Verschluss, Blitzschuh, Frontlinsen-Entfernungseinstellung nach m und Symboeln, integrierter Newtonsucher, Selenbelichtungsmesser mit Wabenfenster, Filmempfindlichkeitseinstellung am Anzeigegerät des Belichtungsmessers, Blendeneinstellung und Belichtungsmesser mechanisch gekoppelt, Doppelbelichtungssperre, Drahtauslöseranschluss, Trageösen, Stativanschluss 1/4', Tiefenschärfeanzeige, gewölbte Filmandruckplatte und Filmbahn, Rückteil mit Filmsichtfenster abnehmbar mit seitlichem Verschluss, Filmandruckplatte und Prägung Güteklasse '1', Betriebsnummer 0277/61 und 'Made in Germany', LxBxH: 78x141x101 mm, Gewicht ohne Film: 463 g, Neupreis(1961): mit Bereitschaftstasche 25,50 DM(BRD), Neupreis(1964): mit Bereitschaftstasche 55,50 M(DDR), Zubehör: Lederbereitschaftstasche, braun mit Prägung'Certo', Vorstellung Leipziger Frühjahrsmesse 1960,