Werra 2E schwarz


Handelsname

Werra 2E schwarz

Typ

Sucherkamera

ApparateNr.

653953

Hersteller

Carl Zeiss Jena

Herstellungszeitraum

1965 - 1966 (diese Kamera 1965)

Kadlubek-Nr.

ZEJ0080

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36mm /135

Verschluss

Verschluss

Zentralverschluss, Prestor RVS, Gravur PRESTOR RVS

Verschlusszeiten

B - 1/750

Hersteller

Kamera- und Kionowerke Dresden

Objektiv

Name

Tessar 2,8/50

Nummer

7214581

Hersteller

Carl Zeiss Jena

Bauzeitraum

1965

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

2,8 - 22

Blendentyp

NB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

4

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Gütezeichen Q,vergütet, Verschlusszeit und Blende gekuppelt(Lichtwertkupplung), Tiefenschärfeanzeige, Entfernungsanzeige in m und ft(rot), DIN/ASA-Einstellung,

Sonstiges

Beschreibung

Leichtmetallgussgehäuse mit matt verchromten Blechdeckeln schwarz gestreift beledert, Deckel gewölbt, Kunststoff-Sonnenblende, Bildzählwerk einstellbar, ASA/DIN-Einstellung, Blitzkontakt, Doppelbelichtungssperre, Dreh-Schnellaufzug gestreift schwarz beledert, Zubehörsteckschuh, Rückspulkurbel, ungekuppelter zweistufiger Selenbelichtungsmesser mit Anzeige auf der Kameraoberseite, Klappe mit 6 Löchern vor der Selenzelle zeigt die einzustellende Blende bei Verschlusszeit 1/60 sec an, Stativanschluss 3/8 Zoll, Einstellung nach Lichtwerten, Vorlaufwerk (V), Belichtungszeit und Blende gekoppelt, Prismen-Sucher mit Dioprienausgleich +/- 2 dpt, rund und eingespiegelter Maske, Drahtauslöseranschluss, Synchronisiereinstellung X und M, Trageösen, Rückspulentriegelung unten am geänderten Gehäuseverschluss, Rückteil innen mit Aufdruck Gütezeichen '1', LxBxH: 79x124x83 mm, Gewicht ohne Film: 549 g, Verkaufspreis-BRD-Quelle-1966: 139,00 DM