Beltica (Meritar/Cludor)


Handelsname

Beltica (Meritar/Cludor)

Typ

Balgen-Klappkamera

ApparateNr.

ohne

Hersteller

Belca-Werk-Dresden(ehemals Balda)

Herstellungszeitraum

1950 - 1954

Kadlubek-Nr.

BEL0080

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Zentralverschluss "Cludor", 3 Sektoren

Verschlusszeiten

B - 1/200

Hersteller

Mechanik-Balda-Werk Dresden (ab 1950/51 Zeiss-Ikon Dresden)

Objektiv

Name

Meritar 1:2,9 F=50 mm V

Nummer

758695

Hersteller

Optisches Werk Ernst Ludwig, Weixdorf

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

2,9 - 16

Blendentyp

NB

Brennweite

50 mm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Frontfokussierung, vergütet, Entfernungsangabe in m,

Sonstiges

Beschreibung

Blechgehäuse schwarz beledert, Blitzkontakt am Verschluss, Bildzählwerk einstellbar, Stativanschluss 3/8 Zoll, Drahtauslöseranschluss, Fernrohrsucher mit Parallaxenausgleich, lederne Handschlaufe, Aufstelllasche, Front-Entfernungseinstellung, Frontlinse herausdrehbar, Verschlusslamellen zwischen den Linsen des Objektivs, Prägung vorn rechts 'Beltica', Prägung vorn links 'MECHANIK DRESDEN', Tiefenschärfetabelle am Rückteil, großer Aufzugsknopf unten rechts, Rückteil angelenkt, VEB und BW (Balda-Logo) auf dem Verschlussgehäuse gedruckt, Nr. 695 (am Objektiv im Kameragehäuse innen), Abmessungen: 87(42) x 126 x 86 mm, Gewicht ohne Film: 412 g, Erste Objektive für Beltica I (Tessar und Trioplan) wurden bereits 1949 gefertigt, Beltica I vor 1951 haben eine Balda-Kennzeichnung,