beirette vsn (Meritar/Priomat/Kunststoffringe)


Handelsname

beirette vsn (Meritar/Priomat/Kunststoffringe)

Typ

Sucherkamera

ApparateNr.

ohne

Hersteller

Beier, VEB Kamerafabrik Freital (ehemals W. Beier KG)

Herstellungszeitraum

ab 1980 - 1989 (Kennzeichnung an der Filmführung: 6 83 Kennzeichnung vermutlich Herstellungszeitraum)

Kadlubek-Nr.

BEI0292

Filmformat

Kleinbildfilm 24x36 mm/135

Verschluss

Verschluss

Priomat-Zentralverschluss; 2 Sektorenen

Verschlusszeiten

B - 1/125

Hersteller

VEB Kamerafabrik Freital Objekt 4 (ehemals Gebr. Werner, Tharandt)

Objektiv

Name

Meritar 2,8/45

Nummer

ohne

Hersteller

Veb Optische Werke Weixdorf (ehemaliges Optisches Werk Ernst Ludwig, Weixdorf)

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

2,8 - 22

Blendentyp

Rastblende

Brennweite

45 mm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Alu, Frontfokussierung mit Angabe in m, Tiefenschärfeanzeige

Sonstiges

Beschreibung

Duroplastgehäuse mit schwarzem genarbten Kunstleder bezogen, Tubus genarbt, Ober- und Unterteil Blech, Blitzschuh mit Mittenkontakt, Bildzählwerk (kleines Fenster), Rückspulkurbel aus Metall, Doppelbelichtungssperre, Verschlussfreigabe durch Transportrad in der Filmführung, Schnellaufzug aus Metall, Stativanschluss 1/4 Zoll, Tiefenschärfeanzeige, Tubus Ledernarbung, Drahtauslöseranschluss, Gehäuseauslöser, Symboleinstellung für Blenden, Filmandruckplatte, integrierte optischer Leuchtrahmensucher mit Parallaxenmarkierung für 2,5 und 2 m, Druckknopf zur Rückspulfreigabe unten, Name vorn rechts neben Sucher geprägt, Rückteil klappbar, links Trageöse, Bodenprägung 'DDR', Gütezeichen '1', Kunststoffeinstellringe für Zeit und Blende, Vorstellung auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1974 LxBxH: 67x115x76 mm, Gewicht ohne Film: 229 g