Isolette ll (Apotar/Prontor-S)


Handelsname

Isolette ll (Apotar/Prontor-S)

Typ

Balgen-Klapp-Kamera

ApparateNr.

VX3196

Hersteller

Agfa Camera-Werk AG München

Herstellungszeitraum

1950 - 1960

Kadlubek-Nr.

AGF1702

Filmformat

Rollfilm 6 x 6 cm/B 120

Verschluss

Verschluss

Zentralverschluss "Prontor-S", 5 Sektoren, Spannverschluss mit Vorlaufwerk

Verschlusszeiten

B - 1/300

Hersteller

Alfred Gauthier GmbH, Calmbach

Objektiv

Name

Agfa Apotar 4,5/85

Nummer

920034

Hersteller

Agfa Camerawerk München

Bauzeitraum

Keine Angabe

Anschluss

Festeinbau

Kadlubek-Nummer

Keine Angabe

Blenden

4,5 - 32

Blendentyp

NB

Brennweite

85 mm

Linsenanzahl

3

Linsengruppen

3

Besonderheiten

Aufsteckdurchmesser 30 mm, Entfernungseinstellung in m,

Sonstiges

Beschreibung

Blechgehäuse Oberteil verchromt, schwarze Kunststoffbelederung, integrierter Durchsichtssucher, Blitzschuh, Auslösesperre, Blitzbuchse am Verschluss, Filmsichtfenster rückseitig verschließbar, Stativgewinde 1/4', verchromte Kanten, Gehäuseauslöser mit Vorlaufwerk, Rückteil klappbar, Doppelbelichtungssperre, Anzeige für Verschlussfreigabe neben Aufzugsknopf, Frontfokussierung, Drahtauslöseranschluss am Verschluss und am Gehäuse, Tiefenschärfering links oben, Prägung auf vorderen Verschlussdeckel: Agfa-Logo, Kameraname und 'Made in Germany', Neupreis: 120,00 DM(BRD), Neupreis Porst 1951: 115,00 DM(BRD), Abmessungen-geschlossen: 42x143x97 mm Abmessungen-aufnahmebereit: 100x143x97 mm Gewicht ohne Film : 572 g,